Mit Babyschalen gegen Kinderklau

Nach unserer letzten Demo mit Kinderfahrzeugen habe ich noch eine weitere Idee in Petto, wie man das Thema BABYKLAU, INOBHUTNAHME, JUGENDÄMTER, JUGENDHILFE, KINDERHEIME, KINDERKLAU in die Öffentlichkeit transportieren kann. Bekanntlich ist die Altersgruppe bis 3 Jahre eine Altersgruppe bei der die Jugendamtsmafia besonders gerne zu schlägt.

Für diese Altersgruppe nutzen viele Eltern eine Babyschale um ihr Kind zu transportieren.  Diese sind in den letzten Jahren immer populärer bei den Eltern geworden.

Diese Babyschalen finde ich auch für unsere Protestaktionen vor Jugendämter interessant, besonders da eben die Kleinstkinder von den Jugendämtern besonders gerne geklaut werden.


 

Hier ergeben sich interessante Kombinationsmöglichkeiten. Das Foto zeigt das Jugendamt Lippstadt. Dort stehen z. B. auch einige Bäume.

Man kann also die Bäume nutzen, und dort z. B. ein Seil spannen. An dieses Seil kann man dann mehrere Babyschalen hängen. Das ergibt sicherlich ein öffentlichkeitswirksames Bild.

Auch ein Foto in der Zeitung macht sich damit besonders gut. Natürlich kann man zwischen die Babyschalen auch noch Luftballons hängen, um das Bild noch interessanter zu machen.

Auch mit unseren Bobby-Cars, Plasmacars oder anderen Kinderfahrzeugen kann man so eine Demo kombinieren.

Ein entsprechendes Plakat setzt dem Ganzen dann noch die Krone auf.

Deshalb suchen wir noch solche Babyschalen, die man sicherlich günstig gebraucht bekommen kann.

Die Dinger müssen ja nicht neu oder schön sein, sondern nur einen Tragegriff haben, damit man die an einem Seil aufhängen kann.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Mit Babyschalen gegen Kinderklau

  1. Pingback: Mit Babyschalen gegen Kinderklau | Beamtendumm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s